In der problematischen Bezeichnung unseres Vorhabens als „Leistungsschau“

Not all the artists involved felt the need to protest. Instead several of them happily ate sausages and drank beer at a few Monday-night barbecues spontaneously organized on site at the Monbijou Park by the curators.

NYTimes: Despite Criticism, Berlin Art Festival Arrives

Update: „Reich aber öde“, ein based in Berlin Review von Gunter Reski:

Insgesamt als Resümee über based in Berlin, würde nicht nur der Bund der Steuerzahler konstatieren, bleibt ein skandalöses Ärgernis, was für Unsummen hier für eine allerhöchstens mittelprächtige Krümelshow verpulvert wurden. Ganz zu schweigen, von der Albernheit, hierfür die drei vermeintlich weltwichtigsten Kuratoren zu engagieren. Man hätte hier einiges an Kuratorenhonorar sparen können, wenn man stattdessen Hans-Ulrich Obrist dreimal zum Kurator ernannt hätte. Er publiziert ja auch gern Kuratorenratgeber, in denen er selbst mindestens zwölfmal interviewt wird.

„Reich aber öde“ in KOFFERLEBEN, GUNTER RESKI

Leave a comment

Filed under Art

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s